Seite wählen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

 

1. Geltungsbereich
Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für Verträge über-Dienste der Bock auf Business GbR, im Rahmen eines Vertrags durch den Besteller/die Bestellerin, nachfolgend Kunde/Kundin genannt.
Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden/der Kundin werden nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, die Bock auf Business GbR stimmt ihrer Geltung ausdrücklich und schriftlich zu.
Die jeweils gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen können unter www.bock-auf-business.de/AGB abgerufen und ausgedruckt werden. 

 

2. Bestellung und Kündigung 

Die Zahlung des gewählten digitalen Produkts und die Rechnung über den getätigten Kauf berechtigen den Kunden/die Kundin zur Nutzung der im Rahmen des Produkts ausgewiesenen Dienste.
Bei Abschluss eines Vertrages über eine Dienstleistung oder die Teilnahme an einem Programm (Membership) über die Webseite www.bock-auf-business.de gibt es keinen Probezeitraum. Der Abschluss eines Vertrages ist einmalig und stellt kein Abonnement dar. Es gibt keine automatische Verlängerung. Nach dem gewählten Zeitraum des Programms, bzw. Nach Ende der Dienstleistung läuft der Vertrag aus.
Der Preis für die Dienstleistung ist einmalig und vor Beginn des Programm zu zahlen. Ratenzahlung gewähren wir in Einzelfällen. Bitte schreiben sie uns dafür eine Email an.
Eine vorzeitige Kündigung der Membership ist nicht vorgesehen.
Mit Beendigung des Vertragsverhältnisses erlischt die Nutzungs- und Zugangsberechtigung zum betreffenden Produkt. Erhaltene Workbooks und Arbeitsblätter können weiterhin zu privaten Zwecken genutzt werden. Sie unterliegen jedoch dem Urheberrecht der Bock auf Business GbR und dürfen ohne schriftlichem Einverständnis nicht für gewerbliche Zwecke genutzt werden. 

 

3. Übermittlung digitaler Inhalte
Wir nutzen für die digitale Kommunikation den Messenger Telegram sowie Zoom für Videokonferenzen. Dem Nutzer/der Nutzerin entstehen hierdurch keine weiteren Kosten.
Die Einrichtung eines Nutzerkontos ist nicht vorgesehen. Zur Zahlung legt unser Partner für Zahlungsabwicklung Goldanger kein Kundenkonto an.  

 

4. Nutzungs- und Urheberrecht
Die Zugangsberechtigung zur den angebotenen Dienstleistungen gilt für den jeweiligen Kunden/ die Kundin und ist personalisiert. Das heißt, die zur Verfügung gestellten Materialien kann der Nutzer/die Nutzerin auf bis zu drei Endgeräten gleichzeitig nutzen, jedoch nicht an andere Personen weitergeben.
Die Nutzungs- und Leistungsschutzrechte an allen Inhalten und Dokumenten, inklusive aller Videos, Grafiken, Illustrationen und Texte liegen bei Bock auf Business GbR und dürfen ohne Zustimmung der Bock auf Business GbR nicht für eigene Zwecke, zur Umsatzerzielung und Eigenwerbung weiterverwendet werden.  

 

5. Leistungsumfang, Änderungsbefugnis, Haftung
Die von der Bock auf Business GbR bereit gestellten digitalen Inhalte stehen dem Kunden/der Kundin grundsätzlich durchgehend zur Verfügung. Ist die Erreichbarkeit jedoch aus technischen Gründen, z.B. aufgrund erforderlicher Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten vorübergehend eingeschränkt, besteht kein Anspruch auf Schadensersatz.
Die Bock auf Business GbR ist von der Verpflichtung zur Leistung aus diesem Vertrag befreit, wenn und soweit die Nichterfüllung von Leistungen auf das Eintreten von Umständen höherer Gewalt nach Vertragsabschluss zurückzuführen ist.
Als Umstände höherer Gewalt gelten zum Beispiel Krieg, Streiks, Unruhen, Enteignun­gen, kardinale Rechtsänderungen, Sturm, Überschwemmungen und sonstige Naturkatastro­phen sowie sonstige von die Auftragnehmerin nicht zu vertretende Umstände. Insbesondere Wasserein­brüche, Stromausfälle, Systemausfälle im Internet und Unterbrechungen oder Zerstörung datenführender Leitungen.
Jede Vertragspartei hat die andere Vertragspartei über den Eintritt eines Falles von höherer Gewalt unverzüglich und soweit tunlich in schriftlicher Form in Kenntnis zu setzen.

 

 

6. Der Leistungsumfang des digitalen Produkts 
Der Leistungsumfang des gewählten Produkts oder Programms ergibt sich für den Nutzer/die Nutzerin aus der Produktbeschreibung auf der Webseite www.bock-auf-business.de
Die Bock auf Business GbR ist jederzeit zu Einschränkungen, Erweiterungen oder Änderungen des Leistungsumfangs berechtigt, sofern der Vertragszweck für den Kunden/die Kundin nicht oder nur unwesentlich beeinträchtigt wird. Sollte dies nötig sein, wird die Bock auf Business GbR den/die Nutzer/Nutzerin frühstmöglich daüber informieren. Leistungen aus bestehenden Verträge bleiben davon unberührt.
Die Bock auf Business GbR haftet nicht für Schäden, die durch Störungen an Leitungen, Servern und sonstigen Einrichtungen entstehen, sofern sie nicht dem Verantwortungsbereich der Bock auf Business GbR unterstehen.
Die Bock auf Business GbR wendet größte Sorgfalt bei der Erstellung, Speicherung und Kommunikation auf. Gleichwohl lernen auch wir jeden Tag neu dazu. Deshalb können wir keine Gewähr dafür übernehmen, dass die Informationen und Links fachlich immer korrekt sind. An dieser Stelle übernimmt der Kunde/die Kundin eine Eigenverantwortung zur Prüfung aller Inhalte.
Für die fachliche Korrektheit, Vollständigkeit, Aktualität oder Qualität der bereitgestellten Informationen ergeben sich keine Haftungsansprüche gegen die Bock auf Business GbR. Eventuelle Schäden materieller oder ideeller Art unterliegen nicht dem Haftungsbereich der Bock auf Business GbR.

 

7. Eventuelle Einstellung des digitalen Angebots
Die Bock auf Business GbR behält sich das Recht vor, den Betrieb ihres Angebots aus betrieblichen oder sonstigen Gründen einzustellen. In diesem Fall werden wir alle Nutzer/Nutzerinnen innerhalb einer angemessenen Frist informieren und das Nutzungsentgelt für alle noch nicht angefangenen Kalendermonate zurückerstatten.

 

8. Bezugspreise, Rechnung, Zahlung
Der Preis für das jeweilige digitale Produkt ist der Webseite www.bock-auf-business.de zu entnehmen.
Sollte es Sonderrabatte für die Onlineprodukte geben, sind diese nur in einer zeitlichen Frist erhältlich. Der Nutzer/die Nutzerin hat keinen Anspruch auf vergünstigte Angebote nach Ablauf der Rabattfrist. Diese Fristen sind auf der Webseite www.bock-auf-business.de zu finden und werden bei Vertragsabschuss auf den jeweiligen Rechnungen ausgewiesen.
Der Vertragspreis für den vom Kunden/der Kundin gewählten Nutzungszeitraums wird in Rechnung gestellt. Der Kunde/die Kundin ist für die Korrektheit sämtlicher für die Rechnungsstellung notwendiger Angaben zuständig.
Sollte die Zahlung nicht innerhalb der in der Rechnung genannten Frist bei der Bock auf Business GbR eingehen, wird der Zugang digitalen Produkt aufgehoben und nach Zahlungseingang wieder freigeschaltet.
Die Bock auf Business GbR ist berechtigt, den Preis eines digitalen Produktes zu Beginn eines neuen Vertragszeitraums (Membership = 3, 6 oder 12 Monate) zu erhöhen. Bestehende Verträge bleiben davon unberührt. 

 

 

9. Zugang zum digitalen Produkt und technische Voraussetzungen
Der Zugang zu den von der Bock auf Business GbR verwendeten Telekommunikationskanälen Zoom und Telegram wird nach Zahlungseingang freigeschaltet. Die Zugangsdaten dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden.
Der Kunde/die Kundin ist dafür verantwortlich, dass auf seiner/ihrer Seite die technischen und tatsächlichen Voraussetzungen für die Nutzung der digitalen Inhalte der Bock auf Business GbR gegeben sind. Die Bock auf Business GbR kann hierfür keinerlei Kosten oder sonstige Verpflichtungen übernehmen.

 

10. Sonstige Regelungen
Soweit der Kunde/die Kundin Kaufmann, juristische Personen des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, ist der Gerichtsstand Husum.